Sanierung Erdgeschoss "des Zimmermeisters Hus", Schützenmattstrasse 15 in Basel

ausgeführt 2019
Bauherrschaft: privat
Das denkmalgeschützte Gebäude „des Zimermeisters Hus“ aus dem Jahr 1786 hatte ursprünglich eine Nagelhandlung im Erdgeschoss. Später hatte über sechzig Jahre lang eine bekannte antiquarische Musiknotenhandlung hier ihr Domizil. 
 
Nach dem Rückbau der alten Ladeneinrichtungen kamen kassettierte Hufttäfer zum Vorschein. Diese wurden ergänzt und saniert. Ebenso wurden die alten Eichenböden ergänzt und saniert. Die Raumfolge von der Strasse zum Hinterhof wird nun neu zu einem Studio für Wohnen und Arbeiten in der Innenstadt inszeniert.