Sanierung und Aufstockung Mehrfamilienhaus Wattstrasse 22, 4056 Basel

in Ausführung
Bauherrschaft: Wohnstadt Bau- und Verwaltungsgenossenschaft
Statik: ZPF Ingenieure 

Das Gründerzeitliche Wohnhaus mit Laden wurde 1912 bereits mit Betondecken und einem Dachstuhl aus Stahlbetonrippen erbaut. Der räumliche Wert des bestehenden Dachstocks ist durch seine geringe Bauhöhe beschränkt. Aufgrund der hohen Standortqualitäten und des qualitativen Potentials wird das Dach zurückgebaut und zwei neue Maisonette-Dachwohnungen in Holzbauweise erstellt. Die ohnehin anfallenden Unterhaltskosten können so wertsteigernd eingesetzt werden. Die bestehenden neun Wohnungen werden in bewohntem Zustand sanft saniert.