Umbau Mehrfamilienhaus am St. Alban-Rheinweg 210

ausgeführt 2019
Bauherrschaft: privat
Fotos: Tom Bisig und R_I

Ausgangslage:
Das Mehrfamilienhaus am St. Alban-Rheinweg 210 wurde 1926 zusammen mit 3 weiteren Mehrfamilienhäusern als Zeilenabschluss der Homburger- und Farnsburgerstrasse gebaut. Es ist als Zweispänner konzipiert und beinhaltet 7 Wohnungen und ein Dachgeschoss, welches als Estrich dient. Das Gebäude liegt in der Denkmalschutzzone.

Konzept/Idee:
In Anbetracht der hohen Standortqualitäten wird das Dachgeschoss zu einer zusätzlichen Wohnung ausgebaut. An einem zentralen, grossen Wohn-Essbereich liegen seitlich 2 Zimmer und das Bad. Eine grosszügige Gaube öffnet den Zugang zu einer auf dem bestehenden Risalit liegenden Dachterrasse. Von dort aus und durch die Dachflächenfenster kann die einzigartige Aussicht auf den Rhein und die Stadt genossen werden.
Die Küchen und Bäder in den bestehenden 7 Wohnungen werden saniert.

Ausführung/Materialisierung:
Der gesamte Umbau erfolgt in bewohntem Zustand. Das Dach wird energetisch saniert und zu einer Dachwohnung ausgebaut. Die Wohnungen erhalten neue Bäder und Küchen. Der bestehende Lichtschacht wird geschossweise überbaut und die anliegenden Bäder vergrössert.