Jugendstil-Reihenhaus im Paulusquartier, Basel

Ausgeführt 2016
Bauherrschaft: privat
Fotos: Barbara Bühler, Basel

Ausgangslage:
Das Einfamilienhaus mit Elementen aus dem Jugendstil befindet sich zu grossen Teilen im Originalzustand. Einzig der Lifteinbau aus den 60er Jahren stört die klare Raumaufteilung.

Konzept/Idee:
Das Objekt liegt in der Denkmalschutzzone. Wohn- und Essraum im Erdgeschoss werden zu einem grossen Raum verbunden. Die Küche wird mit einer Sitztheke gegen den Essbereich geöffnet. Der Gartenbezug wird durch die Verbreiterung der bestehenden Terrasse auf Hausbreite gestärkt. Die Zimmerstruktur und der später eingebaute Lift bleiben auf allen Geschossen erhalten. Der bis anhin nicht ausgebaute Dachstock wird zu einem hellen Wohnatelier mit Gartenfenster ausgebaut.

Ausführung/Materialisierung:
Innenräume und Fassaden erhalten ein neues Farbkonzept. Die bestehenden Bodenoberflächen werden aufgefrischt. Die strassenseitigen Fenster mit Vorfenstern werden saniert. Wenige Möbeleinbauten mit edlen Materialien im Innern verleihen den Räumen einen repräsentativen, der Epoche des Jugendstils entsprechenden Charakter.